1. Dekade 1988-1998

Abgeschlossene Projekte 1. Dekade 1988-1998

Dies sind die Projekte, die in der ersten Dekade abgeschlossen wurden. Die Tabelle soll einen kurzen Überblick über das Spektrum der IANUS Arbeit geben, auch zu finden im Bericht „10 Jahre IANUS“. Informationen zu einzelnen Projekten erhalten können im Sekretariat erfragt werden.

Titel Beteiligte Laufzeit / Förderung
Waffentauglichkeit von Reaktorplutonium Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Christian Küppers, Ulrich Imkeller Laufzeit: bis 1989; Finanzierung: Hessische Staatskanzlei
Ein umfassender Kernwaffenteststop als Beitrag zur Rüstungsbegrenzung und das Problem seiner Verifizierbarkeit Dr. Uwe Reichert Laufzeit: bis 1989; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Kernwaffen der dritten Generation Dr. Uwe Reichert; Kooperationspartner: Dr. Annette Schaper, Prof. Dr. Egbert Kankeleit Laufzeit: bis 1989; Förderung: Volkswagen- Stiftung
Strategic Defense, Disarmament, and Stability – Modelling Arms Race Phenomena with Security and Costs under Political and Technical Uncer- tainties Jürgen Scheffran Laufzeit: bis 1989; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Möglichkeiten der Rüstungskontrolle auf der Ebene von Forschung und Entwicklung – Untersuchung am Beispiel der Trägheitseinschlußfusion Dr. Annette Schaper; Kooperationspartner: Prof. Dr. Egbert Kankeleit; Wolfgang Liebert Laufzeit: bis 1991; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Alternativen zu nachweisbaren unterirdischen Tests für Forschung und Entwicklung von Kernwaffen Dr. Annette Schaper Laufzeit: 1988-1991; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Untersuchung der Entwicklung von Forschungsarbeiten im Rahmen der militärischen Nutzung der Gentechnik: Beitrag zum Technologiefrühwarnsystem Dr. Isolde Stumm, Prof. Dr. Kathryn Nixdorff, Kooperationspartner: Dr. Wolfgang Bender Laufzeit: 1988-1991; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Komplexität und Stabilität von Rüstungstechnologien (Comand und Control) Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: Dr. Uwe Reichert, Dr. Annette Schaper Laufzeit: 1988-1991; Förderung: Volkswagen-Stiftung
"Einflußfaktoren der Rüstungsdynamik“, “Beurteilung rüstungs-relevanter Technologien“, “Rüstungstechnikfolgenabschätzung“ Bearbeitung durch alle damaligen IANUS-Mitglieder, Kooperationspartner: Prof. Dr. Ulrich Albrecht (Berlin, zu dieser Zeit SEL-Stiftungsprofessur in Darmstadt) Laufzeit: 1989-1990
Interdisziplinäre Begriffsklärung: Stabilität und Sicherheit Bearbeitung durch alle damaligen IANUS-Mitglieder, Kooperationspartner: Prof. Dr. Ulrich Albrecht (Berlin) Laufzeit 1989-1990
Gefahren der nuklearen Proliferation Dr. Wolfgang Liebert, Kooperationspartner: Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Dr. Annette Schaper, Martin Kalinowski, Götz Neuneck (Hamburg) Laufzeit: 1990-1991; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Prüfbare Software in der Sicherheitspolitik Marion Kremer, Wolfgang Bartussek, G. Lutz, Prof. Dr. Wolfgang Henhapl Laufzeit: 1988-1992; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Using Military Related Resources to Protect the Environment Dr. Jürgen Scheffran, Jan Vydra, Kooperationspartner: im Rahmen einer UNO-Expertenstudie Laufzeit: 1991; Förderung: Vereinte Nationen
Neuronale Netze in Rüstung und Rüstungskontrolle – eine Bestandaufnahme Markus Jathe, Dr. Jürgen Scheffran Laufzeit: 1990-1992 Förderung: ZIT
Probleme der Eindämmung horizontaler und vertikaler Proliferation von Kernwaffenkonzepten Dr. Annette Schaper, Kooperationspartner: Dr. Wolfgang Liebert, Dr. Jürgen Scheffran Laufzeit: 1991-1992; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Proliferation und Kontrolle von nuklearen Technologien und Materialien Dr. Wolfgang Liebert, Kooperationspartner: Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Dr. Annette Schaper, Martin Kalinowski Laufzeit: 1991-1993; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Internationaler Transfer und internationale Kontrolle von Träger- und Führungssystemen für Kernwaffen Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: Dr. Annette Schaper, Dr. Wolfgang Liebert, Martin Kalinowski, Prof. Dr. Egbert Kankeleit Laufzeit: 1991-1993; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Internationale militärische Nutzung der Gentechnik für biologische Waffen Dr. Isolde Stumm, Prof. Dr. Kathryn Nixdorff, Jens Brauburger Laufzeit: 1988-1993; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Mathematische Modelle in der Konfliktforschung Wilfried Engelmann, Kooperationspartner: Prof. Dr. Werner Krabs, Dr. Jürgen Scheffran Laufzeit: 1988-1993; Teilfinanzierung: Volkswagen-Stiftung
Spinoff, Dual-use und Konversion von Raumfahrttechnologien Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: Prof. Dr. Dirk Ipsen, Achim Seiler, Elisabeth Heinemann, Martin Beutel Laufzeit: 1992-1993; Förderung: ZIT
Stand der Technikfolgenabschätzung zur Fusionsforschung und -technologie und die Rolle von Gutachten bei parlamentarischen Entscheidungsprozessen zur Fusionsforschungsförderung Martin Kalinowski, Dr. Wolfgang Liebert, Alexander Glaser, Christoph Pistner Laufzeit: 1993-1994; Förderung: ZIT
Gutachterprojekt “Kontrollkriterien im Rüstungsbereich
1. Rüstungsrelevante Forschung und Technik – Übersicht und Problemanalyse (1993/4), 2. Methodik der präventiven Rüstungskontrolle am Beispiel von Lasern und Mikrowellen als nicht-tödlichen Waffen (1995)
Dr. Wolfgang Liebert, Martin Kalinowski, Dr. Jürgen Scheffran, Prof. Dr. Kathryn Nixdorff, Markus Jathe, Prof. Dr. Egbert Kankeleit Laufzeit: 1993-1995; Finanzierung: Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Evaluierung der technischen Probleme im Zusammenhang mit dem Nichtverbreitungsvertrag für Kernwaffen Dr. Wolfgang Liebert, Kooperationspartner: Martin Kalinowski, Prof. Dr. Egbert Kankeleit Laufzeit: 1994-1995; Förderung: Berghof Stiftung für Konfliktforschung
Im Rahmen des Aufbaus des International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP): Erarbeitung der Studie “Beyond the NPT: A Nuclear-Weapon-Free World Martin Kalinowski,Dr. Wolfgang Liebert, Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: u.a. Prof. Dr. Joseph Rotblat (London), Prof. Dr. Fernando Souza Barros (Rio de Janeiro), Prof. Dr. Shen Dingli (Shanghai), Prof. Dr. Luis Masperi (Barriloche), Dr. Zia Mian (Islamabad), Prof. Dr. Johan Swahn (Göteborg) Laufzeit: 1994-1995; Förderung: MacArthur Foundation
Globale Sicherheit und nachhaltige Entwicklung als Kriterien für Technikbewertung am Beispiel von Energiesystemen Dr. Jürgen Scheffran,Dr. Wolfgang Bender, Sven Brückmann, Prof.Dr. Dirk Ipsen, Markus Jathe, Martin Kalinowski, Prof.Dr. Egbert Kankeleit, Prof.Dr. Werner Krabs,Dr. Wolfgang Liebert, Stefan Pickl, Markus Thiemel Laufzeit: 1994-1995; Förderung: Schwerpunktförderung des Landes Hessen
Verantwortbare Energieversorgung für die Zukunft Dr. Wolfgang Bender in Zusammenarbeit mit den IANUS-KollegInnen, Kooperationspartner: Dr. Georg Hörning (TA-Akademie Stuttgart), Dr. Michael Deneke (HDA) Laufzeit: 1994-1996; Förderung: Berghof-Stiftung für Konfliktforschung
Die Bewertung verschiedener Lagerszenarien für hochradioaktive Abfälle Martin Kalinowski, Kooperationspartner: Prof. Dr. Katrin Borcherding (Psychologie, TUD), Dr. Wolfgang Bender, Prof. Dr. Ortwin Renn (Stuttgart) Laufzeit: 1994-1996; Förderung: ZIT
Methoden der nichtlinearen Dynamik und Optimierung zur Untersuchung eines Konfliktmodells Markus Jathe, Kooperationspartner: Dr. Jürgen Scheffran, Stefan Pickl, Dr. Werner Krabs Laufzeit: 1991-1996; Teilfinanzierung: DFG
Folgenabschätzung einer internationalen Tritiumüberwachung Lars Colschen, Martin Kalinowski, Kooperationspartner: Prof. Dr. Ulrich Albrecht (Berlin), Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Safeguards Assay Group (Los Alamos National Laboratory) Laufzeit: 1989 – 1997 Teilfinanzierung: ZIT, Volkswagen-Stiftung
Spaltbare Materialien und Tritium – Verifikation eines umfassenden Produktionsstopps Martin Kalinowski, Kooperationspartner: United Nations Institute for Disarmament Research (UNIDIR), Dr. Wolfgang Liebert, Prof. Dr. Pervez Hoodbhoy (Islamabad) Laufzeit: 1995-1996; Förderung: Volkswagen-Stiftung
The Dimensions of Ballistic Missile Proliferation Sönke Richardson, Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: Dr. Aaron Karp (Norfolk), Dr. Götz Neuneck (Hamburg) Laufzeit: 1996-1998; Förderung: Volkswagen-Stiftung
Ambivalenz im Bereich nuklearer Forschung und Technologie Dr. Wolfgang Liebert, Dr. Martin Kalinowski, Prof. Dr. Egbert Kankeleit Laufzeit: 1992 – 1998 Förderung: 1994-1995 Berghof-Stiftung für Konfliktforschung
Aufbau des International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP) Dr. Martin Kalinowski, Dr. Wolfgang Liebert, Dr. Jürgen Scheffran, unterstützt durch: Rainer Braun (INES), Ivo Sarges, Sandra Kelly, Wolfgang Baus, Jörg Weidenfeller, u.a., Kooperationspartner: u.a. Prof. Dr. Fernando de Souza Barros (Rio de Janeiro), Prof. Dr. Anatoli Diakov (Moskau), Dr. David Krieger (Santa Barbara), Dr. George Lewis (Boston), Dr. Zia Mian (Islamabad), Prof. Dr. Johan Swahn (Göteborg), Prof. Dr. Shen Dingli (Shanghai) Förderung: U.S. Ploughshares Fund, Berghof-Stiftung für Konfliktforschung, MacArthur Foundation und Nuclear Age Peace Foundation
Transformation des nuklearen Nichtverbreitungsregimes zu einer Konzeption der atomwaffenfreien Welt, darin u.a.: 1. Erarbeitung einer Model Nuclear Weapons Convention, 2. Beyond Technical Verification: Transparency, verification and preventive control for the Nuclear Weapons Convention Dr. Martin Kalinowski, Dr. Wolfgang Liebert, Dr. Jürgen Scheffran, Kooperationspartner: u.a. Prof. Dr. Joseph Rotblat (London), Prof. Dr. Peter Weiss (New York), Merav Datan (New York), Alyn Ware (New York) Projektbeginn: 1994; Förderung (1998): Nuclear Age Peace Foundation
Hochangereichertes Uran und Forschungsreaktoren Dr. Wolfgang Liebert, Kooperationspartner: Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Prof. Dr. Werner Buckel (Karlsruhe), Prof. Dr. Hans Ackermann (Marburg), Prof. Dr. Franz Fujara (Dortmund) Projektbeginn: 1994
Kooperative Lösungen in der Klimaschutzpolitik am Beispiel des chinesischen Energieprogramms Prof. Dr. Dirk Ipsen, Roland Rösch, Stefan Pickl, Kooperationspart-ner: Prof. Dr. Werner Krabs, Prof. Dr. Ralf Loth, Dr. Jürgen Scheffran, Dr. Dong Hue (Shanghai), Prof. Dr. Driessen (Enschede), Prof. Dr. Tijs (Tilburg) Projektbeginn: 1997